Das Skulpturenpaar „Teste di Ponte“ steht für die menschliche Fähigkeit „Brücken zu bauen“, auf den anderen zuzugehen, in einen Dialog einzutreten und sich als Gesellschaft zu öffnen.

Immer gehören zwei dazu, bei der Brücke der Ausgangspunkt und der Endpunkt am gegenüberliegenden Ufer, bei den Menschen zwei Dialog-Partner.

Die beiden Stelen sind solche Brückenköpfe oder Individuen, die jeder für sich stehen und dennoch auch formal aufeinander bezogen sind, miteinander in Dialog treten und ebenso individuelle Merkmale, wie Gemeinsamkeiten haben. 

Stefan Faas 

Link zur Homepage: